»  gleisner mahnel architekten   »  Projekte  »  2006

Villa Kunigunde, Bamberg 

Eine Bauherrngruppe aus insgesamt 10 Einzelpersonen und Familien wollte in Bamberg ein gemeinschaftliches, generationenübergreifendes, sozial engagiertes Wohnprojekt verwirklichen.

Von der Erzdiözese wurde ein leerstehendes Altenheim zu sehr günstigen Konditionen erworben. Das Gebäude mußte komplett saniert und umfangreich umgebaut werden. Im Garten wurde ein großer ehemaliger Speisesaal abgebrochen, um den Innenhof zu belichten.
Das Projekt musste mit minimalen Mitteln verwirklicht werden. Sowohl von den Architekten, wie auch von den Bewohnern war großes Improvisationstalent und strikter Sparwille gefordert. Es wurde von der Obersten Baubehörde gefördert und findet überregional Beachtung.